Zum Inhalt springen

Desinformationskampagnen in Echtzeit verfolgen

Im Projekt HybriD arbeiten die Universität Münster, HAW Hamburg und complexium GmbH an der Entwicklung eines Analyse-Werkzeugs.

Desinformation

Desinformation steht seit einiger Zeit im Fokus der Forschung und der öffentlichen Diskussion. Unsere zentrale Forschungsfrage: Wie funktionieren Desinformationskampagnen?

Aktuelles

Ziel des Verbundvorhabens ist es, ein software-basiertes Analysewerkzeug zu entwickeln, das hilft, Kampagnen für Desinformationen besser einzuschätzen.

MEHR

Über Uns

Die drei Partner im Verbundprojekt: Westfälische Wilhelms-Universität Münster, Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg und complexium GmbH, Berlin.

MEHR

WWU Münster Logo